Freitag, 1. Januar 2010

Tanuki



Der Tanuki/juniperus chinensis ist nun  eingepflanzt in Lavasplit, gemischt mit einem Teil Spagnum. In der flachen Trainingsschale hat das Arrangement genügend Platz zum weiteren anwachsen und setzt hoffentlich viele neue Wurzeln. Der Tanuki berührt nur zu einem sehr kleinen Teil die Lava, so dass wenig Verbindung zur Feuchtigkeit beim Gießen besteht. Das dient hoffentlich dazu, dass das Holz noch lange Bestand hat. Jetzt heißt es warten!

1 Kommentar:

avicenna hat gesagt…

das einzige problem wird bleiben, ihn vor gymnosporangium sabinae zu schützen ... mit jin-lösung 1:40 werden wir das problem schon in den griff bekommen ;-) ... Ein versuch isses auf jeden fall wert.
saludos
avicenna